German
English
French

MANGACHOC-Gelenklager

Hochverschleißfeste, wartungsfreie Stahl/Stahl-Gelenklager ohne Schmierung, ohne PTFE

MANGACHOC-Gelenklager sind eine Paarung aus einem Ring aus einem austenitischen, amagnetischen Stahl und einem harten Reibpartner.

MANGACHOC-Gelenklager erlauben Kipp- und Schwenkbewegungen bei relativ niedrigen Gleitgeschwindigkeiten und können dadurch Fluchtungsfehler und/oder Kantenpressungen ausgleichen.

MANGACHOC-Gelenklager sind hochverschleißfest, haben weder eine verrottungsanfällige PVC-Gleitschicht noch eine Festschmierstoffeinlage und können in der Regel ohne Schmierung eingesetzt werden.

MANGACHOC-Gelenklager sind die Problemlösung bei extremen Betriebsbedingungen wie z. B. hohe Druck- und Schlagbeanspruchung, niedrige bzw. hohe Temperaturen, schmutzreiche Umgebung, starker Reibverschleiß, Mangelschmierung usw.

MANGACHOC-Gelenklager sind hauptsächlich für den Einsatz bei Hydraulikzylindern und Knicklenkungen konzipiert.

MANGACHOC-Gelenklager werden einsatzbezogen in radialer und axialer Form in Standard- und in individuellen Abmessungen hergestellt.

Einsatzbedingungen:

Zulässige Gleitgeschwindigkeit ohne Schmierung: 0,1 m/s

Reibungszahl ohne Schmierung: 0,15 (typisch 0,08-0,28)

Temperatureinsatzbereich -100°C bis +380°C

Passungen:

Gelenklager: DIN 12 240 – 1

(Andere Passungen sind möglich, sofern der sichere Sitz und das erforderliche Laufspiel erhalten bleiben)

Einbauhinweise:

Empfohlen wird der Einbau durch Unterkühlen des Gelenklagers und der Welle mittels Stickstoff. Wo dies nicht möglich ist, kann auch nach den Montageempfehlungen für gewöhnliche Stahl/Stahl-Gelenklager vorgegangen werden.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, so steht Ihnen unser Beratungsdienst gerne zur Verfügung.