German
English
French

Müllverbrennung

Vorschubrost – Laufrollen Rostwagen

Ursprünglich waren die Rollen der Rostwagen in einer saarländischen Müllverbrennungsanlage wälzgelagert und mussten geschmiert werden. Bedingt durch die Einwirkung der Verbrennungstemperatur von 850-1000°C kam es oft durch Verkokung des Schmierfettes zur Blockierung der Rollen. Bei jeder Revision wurden entweder neue Rollen vom Hersteller der Anlage beschafft oder die ausgebauten Rollen durch den Austausch der Wälzlager repariert. Da beides ein hoher wirtschaftlicher Aufwand bedeutet, hat man nach einer besseren Lösung gesucht. Als Versuch wurden zunächst 20 MANGACHOC-Rollen mit wartungsfreien, hochverschleißfesten MANGACHOC-Gleitbuchsen in der heißen Betriebszone eingebaut. Bei einer Kontrolle nach 7500 Betriebsstunden waren alle Rollen noch voll funktionsfähig. Weder Rolle noch Lager zeigten einen kaum messbaren Verschleiß was bedeutet, dass diese Art Rollen ein Standzeitpotential von vielen Betriebsjahren haben und dadurch bedeutende Kosten für die Neuanschaffung oder die Reparatur eingespart werden können. Inzwischen wurden beide Verbrennungslinien mit diesen Rollen ausgerüstet.